A  M  O  V  I  S  T  A

...für Macher aus der Wirtschaft





DOPANET ist online ...! 




 
Was kostet es für Mitglieder? - N I C H T S!


Für wen ist es? - Für mündige und informierte Patienten aller Altersgruppen und für Fachpublikum zum Thema Parkinson und neurologisch-degenerative Erkrankungen. Mehr als 1.500 Mitglieder aus allen Bereichen der Gesundheitswirtschaft, Politik, Journalismus, Kostenträger- und Herstellerwirtschaft, Berufsstandvertretungen, Verbände, Selbsthilfeorganisationen und Akteuren der Hauptstadtkonferenz sind bereits dabei. 


Wie kommt man da hin? - www.dopanet.com oder auch dopanet.de oder dopanet.eu . DOPANET nicht zu finden, ist echt schwer! Ein kostenfreier XING-Basis-Account ist zwingend erforderlich. 


Was ist das? - Die inzwischen größte, moderierte Parkinson-Online-Community in Deutschland, gehostet als Gruppe bei XING (Gruppe Parkinson). DOPANET ist keine Selbsthilfe-Plattform, sondern ein Wissens- und Kommunikationsforum.

Moderation: Joachim Maurice Mielert, Co-Moderation ab 17.5.20: Nicole Knudsen


Warum bei XING? - Weil XING in unvergleichlicher Qualität wirkliche Fachleute verbindet; weil XING in der Basisversion definitiv kostenlos ist; weil XING immer erreichbar ist; weil XING auf einem sicheren Server gehostet ist!  


Was machen die Mitglieder da? - Lesen, Schreiben, Informieren, Diskutieren, Illustrieren, Kennenlernen, Meinungen austauschen! Aktiv, passiv, interaktiv, 24/7, aktuell!  


Wie ist das finanziert? - Ein schleswig-holsteinisches Unternehmerehepaar hat die Idee, die Projektkonzeption und die Umsetzung bis hin zum Markenschutz und den Domains komplett privat bezahlt. Einfach so! Ohne jede wirtschaftliche Absicht! So etwas gibt es! Antrieb: selbst von Parkinson betroffen...! Mehr dazu unter www.amovista.com 


Warum DOPANET? - DOPA kennen wir Parkinson-Betroffene aus täglichem Erleben. NET kennt jeder! Was lag da näher? DOPANET! 


Steht das in Konkurrenz zu…? - Absolut nicht! Im Gegenteil! Jeder kann mitmachen! Keine Konkurrenzen, kein „wir sind besser“, kein „geh nicht dort oder dort hin“. Mündige Patienten lassen sich ungerne vorschreiben, was sie tun oder mit wem sie kommunizieren sollen…! Aus- oder Abgrenzung ist uns fremd, was jedoch nicht bedeutet, dass eine so große Gruppe nicht Regeln braucht. Diese finden sich in den XING-Statuten und werden zum Schutz und Wohl aller auch tatsächlich durchgesetzt. 


Weitere Fragen? - info@dopanet.com anschreiben, schon kommen Antworten! 








ein Projekt von



Joachim Maurice Mielert

Postfach 1501, 25735 Heide

Telefon 0481 - 149 22 99-0





 
E-Mail
Anruf